Ausschreibung Landesmeisterschaft EPP – Rifle

Ort: Schießanlage Backnang, Krähenbach 1, 71522 Backnang 100m Bahn

Termin: Samstag, den 16. Februar 2019

  Ausschreibung-LM-EPP_Rifle_2019.pdf (124,4 KiB, 132 hits)

Termin LM PP2 findet am 10.02.2019 ab 9.00 Uhr statt

Liebe Schützenkameradinnen und Schützenkameraden,

wie bereits auf der SLG Leiter Tagung angekündigt kann es bei der PP2 beim Termin eine Änderung geben, dies ist auf Grund einer Zusammenlegung der Disziplinen EPP KW  und EPP Rifle an einen Wettkampftag in Backnang nun der Fall.

Aus diesem Grund findet PP2 findet nun am Sonntag, den 10.2.19 ab 9.00 Uhr auf der 100 Bahn in Backnang statt. Die Startgebühr ist 10 Euro.

Vorangemeldete RO’s können ihre Start am 16.2.19 wie aktuellen Startplan starten
Ich bitte um Euer Verständnis

Euer Landesreferent dyn KW und EPP KW
Ralph Barfknecht

Ausschreibung Landesmeisterschaft dynamische Kurzwaffe 2019

Disziplinen: PP1 / PP3 / PP4 / NPA-B
Ort: Schießanlage Backnang, Krähenbach 1, 71522 Backnang 25m Bahn

Termin:
Freitag 08. Februar 2019 16.30 Uhr – 21.00 Uhr vorrangig Helfer
Samstag 09. Februar 2019 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Sonntag 10. Februar 2019 9:00 Uhr – 17:00 Uhr

  Ausschreibung-LM-dyn_KW_2019.pdf (118,9 KiB, 315 hits)

  Ausschreibung-LM-dyn_KW_Jugend_2019.pdf (116,6 KiB, 83 hits)

Einweisungslehrgang / RO Ausbildung EPP – Rifle 2019

Termin:
Sonntag, den 03.02.1019
Samstag, den 08.06.2019
Samstag, den 14.09.2019

Ort: Schießanlage Großbettlingen
Im Hohen Rain3
72663 Großbettlingen

Zeit: 9.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

  Ausschreibung_EPP-Rifle_2019.pdf (396,6 KiB, 96 hits)

Ausschreibung Schießleiterlehrgang / Standaufsicht 2019

Samstag, den 19.01.2019 (Backnang)
Samstag, den 18.05.2019 (Backnang)
Samstag, den 07.09.2019 (Urbach)

Dauer 1 Tag (Theorieausbildung) 8:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr

  Ausschreibung_Schiessleiterlehrgang_Januar_2019.pdf (127,3 KiB, 158 hits)

Silbernes Ehrenkreuz des BDMP e. V. für Martin Schmieg

Martin Schmieg hat das Silbernes Ehrenkreuz für 35 Jahre Mitgliedschaft und für seine Verdienste für waffenrechtlicher Befürwortungen in unserem LV seit 2006 bekommen

Ausschreibung Skeet-Referent(in)

Der LV-BW sucht einen Referent oder eine Referentin
für die Disziplin Skeet

  Ausschreibung_Referent_Skeet.pdf (129,8 KiB, 111 hits)

Infos des Landessportleiters 12/18

Infos des Landessportleiters 12/18

  Info-Sportleiter-BW-12-18.pdf (255,3 KiB, 253 hits)

Schinkenschießen der SLG Körschtal 2019

Wir wollen das neue Sportjahr wieder gebührend begrüßen, und laden alle herzlichst zu unserem Schinkenschießen am 12. Januar 2019 ein. Der „offizelle“ Beginn ist um 11 Uhr mit unseren Böllerschützen.
Es gilt mit der Schrotflinte als Bester einer Rotte einen der begehrten Rauchfleischschinken aus Plieninger Produktion zu ergattern, oder mit der Armbrust eine Neujahrsbretzel zu gewinnen.
Die nötige Ausrüstung wird von uns gestellt, daher bitte keine Waffen und/oder Munition mitbringen.
Damit am Jahresanfang der gemütliche Teil nebst zugehörigen Fachsimpeleien auch nicht zu kurz kommt, sorgen unsere Küchenfeen in gewohnter Weise für durchgehend gute Verköstigung unserer Gäste.
Wir freuen uns auf Euer Kommen und einen schönen Tag im Kreis unserer Sportkameraden.

Eure SLG Schützenkameraden Körschtal

http://www.slgkoerschtal.de/Kontakt/kontakt.html

  Einladung_Schinkenschieen_2019.pdf (93,5 KiB, 98 hits)

Herausforderungsmodus im BDMP LV-BW


Herausforderungsmodus im BDMP LV-BW

Ziel: Ziel des Herausforderungsmodus ist es, die Kameradschaft innerhalb und außerhalb der SLG´n zu fördern. Desweiteren soll den Mitgliedern eine weitere Möglichkeit gegeben werden sich im Sportlichen Wettkampf zu messen.

Regeln: Jede SLG im Landesverband BW kann eine andere SLG des Landesverbands BW herausfordern.

  • Der Herausforderer ist der Gastgeber.
  • Jede Mannschaft (Gastgeber, Gegner) besteht aus mindestens 5 Mitgliedern.
  • Der Gastgeber verpflegt, nach Möglichkeit, am Wettkampftag das Gegnerische Team.
  • Der Gast bringt ein Gastgeschenk mit.
  • Vom Wettkampf werden mindestens 2 Fotos gemacht, diese werden dem LV-BW zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Fotos und das Ergebnis des Wettkampfs werden an den Beauftragten des LV-BW weitergeleitet.
  • Eine Herausforderung kann abgelehnt werden, gilt dann aber als verloren
  • Der Gastgeber bestimmt die Disziplin/en die ausgetragen werden und informiert die Gäste mindestens 3 Wochen vorher.
  • Der Herausforderungsmodus beginnt am 01.10. eines Jahres und endet am 30.09. des Folgejahres! So dass gesichert an der Zentralen Siegerehrung der Gewinner fest steht.

Die Herausforderung kann von jeder SLG selbstständig geplant und durchgeführt werden, lediglich muss der Beauftragte des LV-BW vorab per E-Mail:
herausforderungsmodus@bdmp-bw.info in Kenntnis gesetzt und nach der Veranstaltung mit Ergebnis, Bericht und Bilder informiert werden. Der Beauftragte des LV-BW pflegt die Tabelle (Rangliste) und reicht die Berichte samt Bilder zur Veröffentlichung ein.
Eventuell anfallende Kosten für den genutzten Schießstand muss der Gastgeber (Herausforderer) tragen.

Der Wettkampf soll Zeitnah ausgetragen werden.

Die Herausforderung muss folgende Daten enthalten:

  • Wer fordert heraus (Gastgeber)
  • Welche Vorrausssetzungen bietet der eigene Stand für genemigte Schiessdisziplinen

Der LV-BW führt eine Rangliste über die Herausforderungen.

Die SLG welche die meisten Herausforderungen im laufenden Jahr gewonnen hat, wird an der Zentralen Siegerehrung des LV ausgezeichnet.

Änderungsstatus Dezember 2018, Harald Riefle