Jubiläumsschiessen Thomas Gerber 26.04.2009

Print Friendly, PDF & Email

Ein herzliches Danke schön !

Seit April 1989 bin ich im BDMP. In diesen 20 Jahren, habe ich Personen kennen u. Schätzen gelernt. Nicht zuletzt dadurch, das ich einige Aufgaben im BDMP ausüben durfte.
Ein BDMP – Jubiläums – Schießen stellt für mich die Möglichkeit dar, mich für die jahrelange ehrliche Kritik, Unterstützung, Motivation u. Freundschaft zu bedanken. Es sollten sich aber nicht nur Personen eingeladen/angesprochen fühlen, dehnen ich verbunden bin, sondern für die Schießen Entspannung, Erholung oder Ablenkung vom Alltag ist.
In der Ausschreibung stand mit Absicht keine Preise, da der Schießsport im Vordergrund stehen sollte. Händeschütteln u. Schulter klopfen, waren den meisten aber doch Grund genug zur Teilnahme. Es gab Ergebnislisten u. Urkunden. Am meisten belohnt wurde man durch wiedersehen von Bekannten u. dem Spaß am Schießsport. Die Firma Merkle Tuning wollte aber dennoch Ihre Wertschätzung gegenüber den Schützen zeigen u. hat 20 Messer für die Teilnehmer gestiftet. Somit ist eine kleine Überraschung gelungen. Danke Schön!!!
Da es ein ungewöhnliches Schießen war, rechnete ich zum einen mit wenigen Teilnehmern, zum anderen war am gleichen Tag die Landesmeisterschaft Flinte. Wir konnten dann aber um so mehr, ganz gemütlich unsere Bekanntschaft/Freundschaft pflegen u. das Wettkampferlebnis im Schützenhaus vertiefen oder ausklingen lassen. Dies zeigte sich auch daran, das der Ehrenvorsitzende des Landesverbandes Volker Werner, ebenfalls eine kleine Überraschung bereithielt. Einen Zinnteller für mich u. einen Geschenkkorb an meine Frau Kerstin. Etwas an, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte.
Anekdoten aus vielen Jahren Mitgliedschaft ließen sich nicht vermeiden u. waren auch gewünscht. Das 80 Prozent der Teilnehmer 3 Stunden nach der Siegerehrung immer noch da waren, auf der nicht mal Preise gab, zeigt doch, wie es war !

 Auf diesem Wettkampf, konnte man sich nicht ärgern,
sondern nur Freunde wiedersehen, oder kennen lernen.

Ich werde mich aus persönlichen Gründen, die überhaupt nichts mit dem BDMP zu tun haben, nur noch gelegentlich sehen lassen. Irgendwie fängt bei mir gerade zumindest mental der 2. Frühling an u. ich muß schauen, das der möglichst lange anhält. Es gibt nichts besseres, als im richtigen Moment, eine Pause einzulegen. Da eignet sich doch geradezu ein Jubiläum. Vielleicht in 5 Jahren wieder, zum Vierteljahrhundert.

Damit beende ich auch meine Tätigkeit; Leistungsabzeichen ( 8 Jahre ).

Diese sind ab 01.06.09 bei der Landesgeschäftsstelle zu beantragen. Auch in diesem Punkt bedanke ich mich, für das Vertrauen, das ich diesen Bereich betreuen durfte. Damit meine ich auch die Damen der Bundesgeschäftsstelle. Was machbar war, haben Sie getan!
Vielen Dank an alle Teilnehmer u. den Landesverband Baden-Württemberg, besonders, weil mich alle bisherigen Landesverbandsleiter erst Dieter Scholl, dessen Nachfolger Volker Werner, dann Heinz Tränkle immer konsequent unterstützt haben. Diese 3 sollen stellvertretend für viele Mitglieder genannt sein, die sich für den BDMP einsetzen.

Thomas Gerber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.